Rheinspiegeln!

2010, 60x40 cm, Digitaldruck auf Dibond

 

RheinspiegelnDer Name leitet sich vom ersten Einsatzort und einer der Eigenschaften dieses Acryl-Materials mit dichroitisch vergüteter Oberfläche ab. Das faszinierend schillernde Objekt im Rhein bei Köln sorgte für viel Aufmerksamkeit. Mal grellfarbig reflektierend, mal pastelltransparent ragte es aus dem Wasser und veränderte je nach Blick- und Lichteinfallsrichtung Farbe und Durchsichtigkeit. Immer aber erschien das Durchlicht in der Komplementärfarbe des reflektierten Lichtes. Hintergrund der Aktion war ein Materialversuch. Ulrich Rojek, Gesellschafter und Produktenwickler bei euro_shopdesign in Dortmund: "Dieses Material ist wegen seiner sich ständig wandelnden Optik ein großartiger Blickfang und damit ideal geeignet für unsere Kunden aus Ladenbau und Handel."

Neuer Kommentar